Malen für den großen Adventskalender

Gruener pinselAuch in diesem Jahr ruft die IGE wieder zum Bildermalen für den großen Eltviller Adventskalender auf. Als Motive würde die IGE in diesem Jahr gerne Bilder zu Grimm‘schen Märchen und – natürlich – auch zu Winter- und Weihnachtsliedern in die Fenster des Adventskalenders bringen. Bekannte Märchen wie „Frau Holle“ oder „Dornröschen“ sind auch in Kurzform verständlich und gut vorzulesen, so der Ansatz zu dieser Idee. Dass natürlich die Illustrationen zu den vorweihnachtlichen Ohrwürmern wie „Oh Tannenbaum“ nicht fehlen sollten, ist klar.

Zum Malen aufgerufen sind alle Rheingauer Kinder bis 14 Jahre. Opas und Omas dürfen gerne mit Ideen hilfreich zur Seite stehen! Teilnehmen können alle Kinder und nicht nur Kinder aus Kindergärten oder Malklassen. Die Bilder sollten im DIN-Format angelegt und maximal 42 cm hoch und 30 cm breit sein. DIN A 4, also die Größe eines normalen Schreibblatts, ist andererseits die kleinste Größe. Auf jeden Fall soll das Bild hochformatig sein! Es können auch gerne mehrere „Werke“ pro Maler / Malerin eingereicht werden. Ganz wichtig: Die Bilder müssen auf der Rückseite Name, Anschrift und Alter des Künstlers / der Künstlerin enthalten. Der Text der Geschichte bzw. des Liedes sollte beigefügt sein. Es gibt sonst immer wieder Probleme die Texte nachtäglich zu besorgen. Bei Grimms Märchen ist eine Kurzfassung des Märchens wünschenswert.
In welcher Technik die Bilder gemalt sind, ist für den Erfolg nicht wichtig. Wichtig ist die eigenständige Idee und die Aussagekraft des Bildes / der Bilder. Von Glimmerspray oder Pailletten bitte die Jury abzusehen, denn die lassen sich für das Fenster schlecht abbilden.
Um bei diesen Vorgaben eine möglichst gerechte Auswahl treffen zu können, werden die abgegebenen Bilder in zwei Kategorien bewertet:
Kindergartenkinder und Schulkinder.
Abgabeschluss ist der 7. Oktober 2017.
Die Bilder können in dem Modegeschäft „Modewerk“ in der Rheingauer Str. 18 oder in Cindys Reisebüro, Gutenbergstraße 10, abgegeben werden.
Eine Jury aus Vertretern der IGE und der Stadt Eltville wird dann wenige Tage später entscheiden, welche Bilder verwendet werden und als Fensterbilder zum Einsatz kommen.
Täglich um 17 Uhr ist es dann ab dem 1. Dezember wieder soweit: Der Weihnachtsmann kommt, klettert die Leiter hinauf und öffnet das Fenster mit dem Bild  des Tages. Wenn der kleine Künstler oder die kleine Künstlerin anwesend ist, wird sie selbstverständlich vom Nikolaus dem Publikum vorgestellt. Wie jedes Jahr: Am 24. Dezember findet das Fensteröffnen schon um 11 Uhr statt!