25 Jahre Sanitätshaus Lay in Eltville

Team SanitaetshausLay 450pxVon der Mosel an den Rhein. Das Elternhaus an der Mosel beherbergt ein Orthopädiefachgeschäft. Ihm liegt das Handwerk im Blut: Mario Lay. Seit 25 Jahren führt er erfolgreich sein Sanitätshaus in Eltville. Der Schritt in die Selbstständigkeit beginnt in Mainz. Dort eröffnet er 1989  eine Orthopädische Werkstatt, welche er bis vor wenigen Jahren neben den beiden Standorten im Rheingau führt. Am 1. Oktober 1990 öffnet das Sanitätshaus Lay in der Wilhelmstraße 3 in Eltville seine Pforten. 2001 erfolgt der Umzug an die heutige Adresse: Gutenbergstraße 3 in Eltville. Heute sind hier Mario Lay und seine Frau Anna mit einem Team von 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Kunden aus dem Rheingau, aber auch weit darüber hinaus, im Einsatz. Gerade Sportler wissen die Leistungsfähigkeit des Sanitätshauses Lay zu schätzen.

Von Wiesbaden über Mainz nach Eltville

In Wiesbaden-Biebrich startet er 1980 seine Ausbildung. Acht Jahre später ist Mario Lay Meister. Er wagt den Sprung in die Selbständigkeit. Das glückt. Nach der Geschäftsübernahme in Mainz kommt ein Jahr später Eltville hinzu, 1994 wird die Dependance in Rüdesheim eröffnet, die sich heute im Krankenhaus St. Josef befindet. Daneben engagiert sich der Wahl-Wallufer kommunalpolitisch sowie 14 Jahre im Vorstand der Interessengemeinschaft Eltviller Gewerbetreibender, davon sechs Jahre als Marktmeister.

Dem Wandel mit Spitzenleistung begegnen

Immer mehr Bürokratie, ein uferloser Preiskampf und immer härtere Auseinandersetzungen mit den Krankenkassen, damit man dem notwendigen Bedarf und Wünschen der Patienten gerecht werden kann, erschweren zunehmend die Arbeit. „Für uns steht immer die optimale Versorgung der Kunden mit Hilfsmitteln im Vordergrund“, so Mario Lay. Handwerkliche Perfektion und modernste Technik verbunden mit kompetenter und einfühlsamer Beratung sind daher gelebte Philosophie des Sanitätshauses Lay. Hier werden nicht nur der klassische Sanitätsbedarf wie Gehilfen, Rollstühle, Schuheinlagen, Bandagen, Kompressionsstrümpfe etc. angeboten, sondern auch unendlich viele Produkte, die Patienten und Kunden das Alltagsleben erleichtern. Die passende Versorgung mit den richtigen und hilfreichen Produkten steht im Mittelpunkt der Arbeit der Mannschaft um Mario Lay. Kompetent und verlässlich begleiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle Kunden auf dem Weg zu mehr und neuer Lebensqualität. Beste Leistung und handwerkliche Präzision gepaart mit langjähriger Erfahrung und intensiver persönlicher Betreuung macht das Sanitätshaus Lay zu dem Partner für Gesundheit im Rheingau.

Die Adresse für TOP-Athleten

Für viele Spitzensportler und Breitensportler ist das Sanitätshaus Lay mit seinem noch jungen Institut und Labor für Technische Orthopädie und Sportwissenschaft modus LAB darüber hinaus die erste Adresse, wenn es um schmerzfreie Mobilität geht. Mit modernster Technik auf höchstem wissenschaftlichen Niveau werden hier internationale Größen der Duathleten und Triathleten beraten, unterstützt und zum Beispiel die richtigen Sporteinlagen ausgewählt. Die neusten sportwissenschaftlichen Erkenntnisse kommen im Sanitätshaus Lay allen Patienten und Kunden zugute. Handwerkliche Perfektion, hohe wissenschaftliche Kenntnis und kompromisslose Qualität zeichnen das Sanitätshaus Lay aus. Und das nunmehr seit 25 Jahren.

Helfen ist ihr Handwerk

„Wir werden auch in Zukunft mit erstklassigen Produkten aus eigener Forschung und ständiger Innovation für die beste Versorgung unserer Patienten und Kunden stehen“, beschreibt Mario Lay das Credo seines Hauses für die nächsten 25 Jahre. Mit Sohn Andreas steht die kommende Generation für das hohe Qualitätsversprechen bereit. Mehr Infos unter www.sanitaetshaus-lay.de oder direkt in der Gutenbergstraße 3, in Eltville.

.